Trainingskontrollen

Diese auch “out of competition test” genannten Probenahmen dienen der Medikations- oder Anti-Doping-Kontrolle während der Ruhe- und Trainingszeiten des Tieres.

Die Tiere werden im Rahmen eines vom Verband oder der Anti-Doping-Organisation erstellten “Test Distribution Plan” ausgewählt und kontrolliert.

Kontrolleur und Tierarzt besuchen hierbei beispielsweise das Gestüt eines zu kontrollierenden Pferdes und weisen sich durch das Authorisierungsschreiben oder den Kontrollausweis des beauftragenden Verbands beim Verantwortlichen aus.

Nachdem das Tier eindeutig identifiziert wurde, findet die Probenahme statt. Die gewonnenen Proben werden versiegelt, verpackt und entsprechend den Kühlungs- und Zeitvorgaben des beauftragenden Verbands oder der Anti-Doping-Organisation an das ausgewählte Analyselabor verschickt. Sämtliche Vorgänge werden rechtssicher protokolliert und allen Beteiligten Kopien der Dokumentation ausgehändigt.

Die Analyseergebnisse werden ausschliesslich dem Auftraggeber zugeführt. Wir werden von diesen Ergebnissen nicht in Kenntnis gesetzt, um bewusst eine “Gewaltentrennung” zwischen dem probenehmenden und dem analysierenden Unternehmen zu erreichen.

Hier finden Sie uns:

PWC GmbH

Animal Controls

Rudolf-Diesel-Str. 7 A
82205 Gilching

Kontakt:

Telefon: +49 8105 73063444
Telefax: +49 8105 73063410

E-Mail senden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PWC GmbH - Animal Controls